Extremsportlerin Claudia Weber
Extremsportlerin Claudia Weber

Podiumsplätze bei Laufveranstaltungen 2005 - 2011

Insgesamt stand Claudia Weber 82 mal auf dem Podium bei Wettkämpfen von der Marathondistanz bis zu 72 Stundenläufen. Auf der Marathonstrecke konnte Sie in Willingen, Bertlich und Drebber gewinnen, sowie Podiumsplätze u.a. in Cuxhaven, Plettenberg und Tide erringen. Beim 24 Stundenlauf konnte sie in Stadtoldendorf, sowie in Ponnenjärvi (Finnland) gewinnen und auch weitere Podiumsplätze erlaufen. Claudia Weber wurde vom größten Laufmagazin Deutschland "Runnersworld" zur Laufheldin 2007 gekürt, sowie erreichte die Waltroperin weitere Top Platzierungen bei 100 Kilometerläufen und längeren Strecken.

Starlauf goes Südafrika 2010

Um die Idee einer Brücke der Nationen zwischen den WM-Gastgeberländern fortzusetzen sind Claudia Weber und ihr Partner Thomas Wenning im Mai 2010 wieder für den guten Zweck gelaufen, diesmal von Port Elisabeth nach Kapstadt. Die beiden Extremsportler haben in 10 Tagen mit 10 Marathons die Strecke von 422 Kilometern im Laufschritt bewältigen und dabei erneut Spenden zu Gunsten der Spendeninitiative Stars of Tomorrow e. V. gesammelt. Am 10. Mai war der Startschuss am Stadion in Port Elisabeth erfolgt. Das Ziel war das Green Point Stadion in Kapstadt. Hier sind Thomas Wenning und Claudia Weber am 19. Mai im Stadion in Kapstadt eingelaufen. An den einzelnen Etappenorten haben die Bürgermeister oder deren Vertreter, sowie in den Nationalparks die Ranger den Startschuss zu den einzelnen Etappen gegeben. Weitere Informationen, sowie Bilder und Videos von dem Event finden Sie hier: Starlauf 2010

Cross Luxemburg 2009

Am 20.05.2009 startete das Cross Luxemburg Projekt. Morgens um 10:00 Uhr wurde der Startschuss vor der ING Bank "Grand Rue" in Luxemburg gegeben. In 4 Tagesetappen von 57 - 84 Kilometer und mit insgesamt 240 Kilometer haben Claudia Weber und Thomas Wenning Luxemburg umrundet und dabei 9 ING Filialen in Luxemburg angelaufen. Bei dem Projekt wurden Spenden für die Belgische Hilfsorganisation Tèlèvie gesammelt. Die ING Bank spendete 8000 Euro für das Laufprojekt. An den einzelnen Filialen begleiteten uns teilweise über 400 Mitläufer für einen Charitykilometer. Der Zieleinlauf in Luxemburg an der Coque war einige Minuten vor dem ING Europe Marathon sein, den die beiden Extremläufer zum Abschluss noch mitliefen. Weitere Informationen, sowie Bilder und Videos von dem Event finden Sie hier: Cross Luxemburg

Swissrun 2009

Am 1.Mai um 10:00 Uhr startete der Swissrun vor dem Züricher Rathaus. In drei Etappen wurde die Strecke von Zürich über Luzern und Interlaken bis nach Bern gelaufen. Die Gesamtstrecke betrug rund 170 Kilometer. Auf Teilstücken wurde Claudia weber und Thomas Wenning von Olivier Bernhard ( 3x Duatlon Weltmeister Langdistanz und 6x Ironman Triathlon Sieger), sowie Stefan Burkart, der neun Schweizer Meistertitel über 100Meter in den Jahren von 1982 – 1996 holen konnte.  Daniel Dubois, der in den Jahren 2000 – 2004 Schweizer Meister über 100 Meter hat die Läufer ebenso begleitet, wie der Schweizer Meister aus dem Jahre 2005 über 100 Meter, Andreas Baumann. In den Städten gaben die Bürgermeister/Stadtpräsidenten den Startschuss zu den einzelnen Etappen. Weitere Informationen, sowie Bilder und Videos von dem Event finden Sie hier: Swissrun

Starlauf von Berlin nach München 2008

Am 23.08.2008 sind Claudia Weber und Thomas Wenning zum *starLauf aufgebrochen, bei dem die beiden Spenden für die Hilfsinitiative Stars of Tomorrow e. V. gesammeln haben. Am 2. Bundesligaspieltag im Berliner Olympiastadion zum Bundesligaspiel Hertha BSC – Arminia Bielefeld haben Sie einen Fußball von DFB Nationalspieler und Hertha-Kapitän Arne Friedrich überreicht bekommen. Arne Friedrich engagiert sich seit 2007 als Sportbotschafter für die Hilfsinitiative Stars of Tomorrow e. V., die mit Hilfe des Fußballs HIV/AIDS Präventionsarbeit in Südafrika leistet.
 
Diesen Ball haben die Läufer am 31.08.2008 zum Spiel  Hertha BSC – Bayern München in die Allianz Arena in München gebracht. In 9 Tagesetappen von 42 - 90 Kilometer sind Sie die Strecke von Berlin nach München gelaufen. An den einzelnen Etappenorten entsendeten uns die Bürgermeister der Städte auf die nächsten Etappenziele. Nach über 744 Kilometern quer durch Deutschland wurde der Fussball in der ausverkauften Allianz Arena vor dem Bundesligaspiel Bayern München gegen Hertha BSC im Stadion übergeben. Weitere Informationen, sowie Bilder und Videos von dem Event finden Sie hier: Starlauf

Europameisterschaftslauf von München nach Klagenfurt 2008

Am 31.05.2008 sind Claudia Weber und Thomas Wenning den Europameisterschaftslauf über 454 Kilometer gestartet. Morgens um 10:00 Uhr wurde der Startschuss vor dem Rathaus in München durch die Stadträtin Frau Dr. Ingrid Anker gegeben. In 9 Tagesetappen von 42 - 53 Kilometer wurde die Strecke bis zum ersten Spiel der Deutschen Nationalmannschaft gegen Polen in Klagenfurt gelaufen. Die Ankunft in Klagenfurt war am 8.06.2008 vor dem Rathaus in Klagenfurt, genau vor dem ersten Vorrundenspiel der Deutschen Nationalmannschaft. Bei dem Lauf wurden Spenden für Handicap International gesammelt. Der aktuelle Gesamtspendenstand für die Projekte in Albanien und dem Libanon beträgt 31902 Euro! Weitere Informationen, sowie Bilder und Videos von dem Event finden Sie hier: Europameisterschaftslauf

Cross Luxemburg 2008

Am 30.04.2008 startete das Cross Luxemburg Projekt. Morgens um 10:00 Uhr wurde der Startschuss vor der ING Bank "Grand Rue" in Luxemburg gegeben. In 4 Tagesetappen von 57 - 84 Kilometer wurde Luxemburg erfolgreich umrundet und alle ING Filialen angelaufen. Bei dem Projekt wurden Spenden für die Belgische Hilfsorganisation Tèlèvie gesammelt. Die ING Bank spendete für jeden Kilometer der beiden Ultraläufer 30 Euro für das Laufprojekt, sowie für jeden Mitläufer, der sich in einer der Filialen der ING Bank anmeldet hatte, weitere 10 Euro.  Es konnte eine Spendensumme von 15000 Euro erlaufen werden. Weitere Informationen, sowie Bilder und Videos von dem Event finden Sie hier: Cross Luxemburg 2008

Kilimanjaro Besteigung 2008

Die Kilimanjaro Besteigung ist erfolgreich beendet. Die Besteigung des Kilimanjaros via Machame Route dauerte fünf Tage inklusive Abstieg zum Gate. Ziel dieser Besteigung ist der im August 2011 geplante Rekordlauf vom Nationalpark Gate bis zum Kilimanjaro Gipfel (5.895m). Die aktuelle Rekordmarke des Österreichers Christian Stangl, die bei 5 Std. 36 Min. 38 sec. liegt, soll dabei unterboten werden. Bei den Frauen will Claudia Weber ebenfalls eine neue Bestmarke aufstellen. Weitere Informationen, sowie Bilder und Videos von dem Event finden Sie hier: Bergtour

Ruhrgebietslauf 2007

Claudia Weber und Thomas Wenning liefen vom 1. bis zum 4. November in 4 Etappen durch das Ruhrgebiet. Startpunkt, war die Heimatstadt von Claudia Weber, Waltrop. Dortmund, essen und Gelsenkirchen waren die Etappenziele, die die Extremsportler anliefen, bevor sie am 4. November wieder vor dem rathaus in Waltrop ankaman. Bei dem Ruhrgebietslauf wurden Spenden für die Kinderkrebshilfe gesammelt. Am Ende konnten 1056 Euro für die  Kinderkrebshilfe gesammelt werden. Weitere Informationen, sowie Bilder und Videos von dem Event finden Sie hier: Ruhrgebietslauf

Mallorcumrundung 2007

Claudia Weber und Thomas Wenning umrundeten im August 2007 Mallorca. Die Strecke von 420 Kilometer legten die beiden Extremsportler in 6 Tagen zurück. Start und Zielpunkt war das Dorint Hotel in Camp de Mar. Bei Temperaturen von teilweise über 40 Grad kamen die Sportler gut ins Schwitzen. Bei der Umrundung wurden Spenden für die Balearische Kinderkrebshilfe "Asbanob" gesammelt. Nach der erfolgreichen Umrundung wurde die Sportler zur Charity Veranstaltung von "Playing for Good" nach Palma de Mallorca eingeladen, wo Paris Hilton einen weiteren Spendencheck von 250.000 $ an Aspanob übergab. Weitere Informationen, sowie Bilder und Videos von dem Event finden Sie hier: Mallorcalauf

Marathon ohne Grenzen - 16 Marathons in 16 Tagen in 16 Bundesländern 2007

Wir,Claudia Weber und Thomas Wenning sind mit dem „Marathon ohne Grenzen“einen Sponsorenlauf für Kinder, die Prothesen brauchen, gelaufen. Unter dem Motto "Wir laufen für Beine, lauf mit" sind wir vom 28.04. bis 13.05. 2007 an 16 Tagen, 16 Marathons in allen 16 Bundesländern gelaufen. Wir haben über 20200 Euro an Spenden gesammelt. Die Spenden gingen auf ein Konto von Handicap International e.V.zugunsten von Minenopfern in je einem Projekt in Albanien und imKosovo. Dort sind von den Spenden 2 Physiotherapeuten und Prothesenbauer ausgebildet worden. 

 

Außerdem wurden Materialien fürProthesen erworben, aus denen Prothesen für die Kinder und Erwachsenegebaut wurden, die Opfer von Landminen geworden sind. Wir wollten, dassdiese Kinder wieder spielen und die Erwachsenen wieder einer Arbeitnachgehen können. Handicap International e.V.ist einer der Träger des Dachverbandes Landmine.de. Für die Kampagnegegen Landminen hat Landmine.de im Jahre 1997 den Friedensnobelpreiserhalten.
 
Schirmherren des Projektes:    Ministerpräsident des Landes Rheinland-Pfalz, Kurt Beck; ZDF Sportjournalist Michael Steinbrecher 

Patin: Leistungssportlerin Claudia Biene, Silbermedaillengewinnerin für Deutschland bei den Paralympics 2004 in Athen.

 

Weitere Informationen, sowie Bilder und Videos von dem Event finden Sie hier: Marathon ohne Grenzen

Guinness World Record - Weltrekord Laufband 2006

Extremsportler Claudia Weber und Thomas Wenning haben vom 24.12.2006 bis zum 31.12.2006 zwei Weltrekorde im 7 Tagelauf auf dem Laufband aufgestellt. Claudia stellte mit 636,090 Kilometer einen Weltrekord auf, Thomas Wenning überbot mit 717,850 Kilometer den bestehenden Weltrekord des Australiers Joachim Suresh (659,27km).Die verdiente Urkunde von Guinness World Record kam sechs Monate nachdem alle erforderlichen Unterlagen und Urkunden eingereicht wurden. Weitere Informationen, sowie Bilder und Videos von dem Event finden Sie hier: Guinness World Record

Partnerstadtlauf von Waltrop nach Herne Bay 2006

Extremsportler Claudia Weber und Thomas Wenning starteten am 26.August 2006 einen Partnerstadtlauf. Die Strecke führte von Waltrop über Bocholt nach Belgisch Bocholt und Canterbury in England. Die Streckenlänge von cirka 565 Kilometer wurde in 6 Tagen absolviert. Die gesamte Strecke führten die Extremläufer einen Babyjogger mit, in dem das Gepäck für die 6 Tage untergebracht war.  Weitere Informationen, sowie Bilder und Videos von dem Event finden Sie hier: Partnerstadtlauf

Irlanddurchquerung 2006

Extremsportler Claudia Weber und Thomas Wenning haben im März 2006 Irland von Nord nach Süd durchlaufen. Die Streckenlänge von 620 Kilometer wurde in 6 Tagen und 8 Stunden und 17 Minuten bewältigt. Weltbestleistung über diese Streckenlänge in Irland. Weitere Informationen, sowie Bilder und Videos von dem Event finden Sie hier: Irlandrun

Sponsoren

Empfehlung AM Sport

Blog bei triathlon.de

Facebook

Besucherzähler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Extremsportlerin Claudia Weber